Website Barbara & Res
Search
Die Villa Wahnsinn!
Barbara
/ Kategorien: Die Hinreise

Die Villa Wahnsinn!

Die Fahrt geht nun über den Spreeghoote Pass. Wir wollen oben auf dem Pass campen. Der Pass liegt auf 1700 m ü.M., wie wir oben sind erstreckt sich ein riesiges Hochplateau vor uns auf. Eine Farm bietet Camping an und so machen wir Halt. Von Weitem sehen wir sehr schön gedeckte Strohdächer. Dies seien Villen, aber alle besetzt. Also Camping. Wie wir bezahlt haben, erinnert sich die Farmersfrau, dass Jemand annulliert habe. Ob wir denn lieber eine Villa hätten? Aufgrund des starken Windes wäre uns dies wirklich lieber. Kostenpunkt: 700 NAB Dollar pro Person mit Selfcatering. Meine Güte, das ist aber echt teuer....
Und wie wir zur Villa Nr.1 fahren, verschlägt es uns einfach die Sprache..... (siehe Bilder)
Abends zündet Res beide Cheminées an und wir sind immer noch voller Emotionen und Gefühlen über diese Villen. Am nächsten Morgen erfahren wir, dass zu den sechs Villen zwei Weitere dazukommen, sie suchen gerade Käufer. Sind die Besitzer nicht dort, werden sie an Andere vermietet, die Farmersleute kümmern sich um einen reibungslosen Ablauf und das Inkasso, wenn Jemand unangemeldet kommt. Das Übrige wird in Windhoek administrativ erledigt. Dieser Farmer hat also ein gutes Geschäft gemacht: einerseits Land verkauft, andererseits kann er Fleisch verkaufen und seine Leute zu 100% beschäftigen mit Putzen der Villen und dem Unterhalt der Umgebung.
Previous Article Brot für Brüder...
Next Article Die ersten Schweizer...
Print
4201 Bewerten Sie diesen Artikel:
Keine Bewertung
  • Location
  • Gallery
Copyright 2018 by Barbara and Res Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung
Back To Top