Website Barbara & Res
Search
Auf der 707 Route
Barbara
/ Kategorien: Die Rückreise

Auf der 707 Route

Und die Oryx Antilopen

Auch die heutige Etappe könnten wir kürzer machen. Aber, da wir im Februar schon hier waren und die Region ein kleines Bisschen kennen, nehmen wir einen Umweg und fahren über die P707 zu unserem nächsten Ziel. Aus der Fahrtrichtung, die wir fahren, haben wir links die Tirasberge, wunderschöne Bergformationen, auf der rechten Seite rote Dünen.  Die Landschaft ist wiederum sehr einsam und karg, aber wir sehen so viele Gemsboks, manchmal scheint es sogar, als würden sie Model spielen. Sie stehen auf einer winzigen Anhöhe und stehen zum fotografieren und filmen bereit.
Malus - Bonus (Suvasystem): Res und ich erhalten Bonus-Pünkte wie verrückt!!!!!
Es scheint so wie so, als stünde diese Reise unter dem Suva-Malus-Bonus-System! Wenn wir nicht das jenige Welche kochen, das wir auf dem Reiseprogramm notiert haben, gibts Malus Punkte. Gibt es dann aber super Foto-Sujets mit Gemsboks, gibts Bonus-Punkte. Leider sind wir immer noch im Malus, da Anne die Milchstrasse immer noch nicht gesehen hat.....
In Klein-Aus beziehen wir einen Campinglatz, wunderschön gelegen, nicht ohne vorher an der Bar einen Gin Tonic zu trinken (unsere Kehlen sind trocken, staubig und verdammt durstig). Der Barkeeper hat Erbarmen und verkauft uns noch eine Flasche über die Gasse, denn das Camp liegt weit weg von der Bar). Und wie wir. Es uns gemütlich eingerichtet haben, trifft Res Leute von Wimmis, die ebenfalls vor 30 Jahren in Südafrika arbeiteten, dann auch zurück kehrten und jetzt hier Ferien machen. Hei, die Welt ist ja so klein - und doch haben wir im Moment das Gefühl, die Welt sei unendlich: seit vier Tagen (oder sind es fünf?) reisen wir ohne je Zivilisation gesehen zu haben.....
Previous Article Die Deadvlei...
Next Article Auf zur Oranje
Print
1711 Bewerten Sie diesen Artikel:
Keine Bewertung
  • Gallery
Copyright 2018 by Barbara and Res Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung
Back To Top